Girls’Day 2013

Processing, Design, Testing, IT-Parcour

Das waren die Themen am 25. April, als es bei uns ganz praktisch zum Girls’Day wieder hieß: Mädels kommt in die IT- und Medienbranche! Wieder waren alle angebotenen Plätze in kurzer Zeit ausgebucht. Für ein optimales Workshopergebnis war die Gruppe etwas kleiner gewählt als im letzten Jahr: von 8 angemeldeten Mädchen kamen sieben zwischen 12 und 14 Jahre aus verschiedenen Schulen und Gymnasien.

In einer ausführlichen gegenseitigen Vorstellungsrunde beschrieben die Referentinnen ihre Berufe und erzählten von ihren beruflichen Wegen, die häufig über Umwege in die IT- und Medienwelt führten. Fast alle Mädchen hatten bereits recht klare Vorstellungen und Wünsche zu ihrem späteren Beruf. Alle waren interessiert am Computer, einige hatten spezielle Hobbies wie beispielsweise Audio- und Videobearbeitung.

Nach einer ersten stärkenden Pause – das Netti hatte mit Brötchen, Keksen, Obst und Getränken fürsorglich für das leibliche Wohl aller Anwesenden gesorgt – ging es in die erste Workshoprunde. Schnell hatten sich die Mädchen für zwei verschiedene Themenbereiche entschieden und aufgeteilt. Die eine Gruppe belegte „Processing“ und „Testing“, die andere Gruppe „Bildbearbeitung“ und „IT-Training“.

Und das waren 2013 unsere Referentinnen:


Hier gehts zum Blogbeitrag: Einladung zum Girlsday 2013 und Vorbereitungstreffen zum Girlsday 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.